Die Aktion läuft weiter,

bitte nehmt gerne Kontakt auf !

Gerne veröffentlichen wir hier das Schreiben von Sylvia Burggraef, vom Kinder- und Jugendbüro der Gemeinde Heidenrod

Liebe Dickschieder, liebe Heidenroder,

 

bislang sind leider nur sehr wenige Kinder aus Heidenrod unserem Aufruf gefolgt, ihre Meinungen, Wünsche, Bedürfnisse und Eindrücke zu und in Heidenrod kund zu tun. Daher haben wir den Aufruf in unserem Flyer nochmals über die SocialMedia-Kanäle der Gemeinde konkretisiert und die Ortsbeiräte angeschrieben.

 

Gerne möchten wir uns aber auch nochmals mit der Bitte um Unterstützung an Sie wenden! Bitte ermutigen sie die Kinder, Jugendlichen und ihre Eltern dazu, die Chance auf Beteiligung in Heidenrod als Gestaltungsmöglichkeit für ihre weitere Zukunft zu nutzen.

Vielleicht finden Sie die Idee, Kindern und Jugendlichen in Heidenrod Gehör zu verschaffen, auch so gut, dass Sie uns vor oder nach Ihrer Trainings- oder Unterrichtseinheit, Zeit einräumen, entweder selbst für das Projekt zu werben oder mit interessierten Freiwilligen ein Gespräch/ eine Gruppendiskussion vor Ort zu führen. Dann wenden Sie sich bitte an uns, um einen Termin zu vereinbaren, da uns Ihre Trainings- und Unterrichtszeiten nicht genau bekannt sind.

 

Angesprochen sind alle Kinder und Jugendlichen ab 8 Jahre, es gibt keine Altersgrenze, jede Meinung ist uns wichtig! Wir sind hinsichtlich Zeitpunkt und Gruppenzusammensetzung und –größe im Rahmen der geltenden CoKoBeV flexibel. Wir rechnen mit einem Zeitrahmen von ca. 1,5 Stunden. Wir können zu Ihnen in die Vereine, Konfirmations- und Kommunionsunterrichte kommen oder im Kinder- und Jugendcafé in der Bornbachhalle Laufenselden einen Raum zum Austauschen bieten.

 

Sollten Sie Rückfragen, Ideen oder Anregungen haben, scheuen Sie sich nicht und nehmen Kontakt zu uns auf, entweder über Sylvia Burggraef als Jugendpflegerin der Gemeinde oder direkt mit Christiane Hüsemann von der Hochschule RheinMain. Die Kontaktdaten finden Sie in den Anlagen.

 

Vielen Dank und bis hoffentlich bald

 

Christiane, Charlotte und Sylvia

 

Lern deinen Taunus kennen

Die Entdeckungstouren in der LEADER-Region Taunus laden ein, den Taunus zu erleben und verborgene Wege und Plätze wiederzuentdecken.

Bei „Lern Deinen Taunus kennen“ geht es um bewusstes Erleben, genaues Hinhören und Hinsehen. Einheimische zeigen ihre Orte, Wege und regionale Besonderheiten.

 

Einen Überblick über alle Taunus-Touren 2021 finden Sie im anhängenden Flyer und auf der Seite: www.rheingau-taunus.de/bildungstouren.html , dort finden Sie auch alle weiteren Informationen und Tour-Beschreibungen.

Taunustouren 2021
Taunustouren 2021 Mail 1.pdf
PDF-Dokument [2.8 MB]

Endlich wieder einkaufen im Dorf!

Frische Milch aus Endlichhofen, Hühnermobil-Freilandeier aus Schweighausen, Marmelade aus Netzbach, Honig aus Weisel, Mehl aus der Justus-Mühle, Bio-Dinkel-Nudeln aus Hadamar, Brot, Joghurt und Käse vom Hof Zorn, Kartoffeln aus Herold, Bio-Margarine von Alsan, Nussecken aus Katzenelnbogen, Wurst und Fleisch aus Schönborn, Senf aus Hambach, dazu gibt es Snacks, Getränke und Süßes. Für alle Einwohner und Wanderer ist etwas passendes dabei.
 

Der neue Dorfautomat vor dem DGH:

  • Das volle Sortiment wird per Telemetrie überwacht und rechtzeitig aufgefüllt.
  • Es gibt nur selten leere Fächer.
  • Bezahlt wird mit Münzen oder Scheinen, Wechselgeld auf Knopfdruck.
  • Die Maschine ist vandalismus-gesichert und verfügt über eine gute Isolierung, sowohl für heiße, als auch für kalte Tage.
  • Gespülte Gläser können Sie neben die Maschine stellen, sie werden wieder mitgenommen!

Wer benötigt Hilfe wie z.B. für Sie Einkaufen gehen?

 

Es ist unerlässlich, dass die Gesellschaft in dieser Zeit zusammensteht und solidarisch handelt, um die Corona-Krise zu überstehen. Deswegen bieten wir, eine kleine Gruppe Dickschieder, Ihnen gerne unsere Hilfe an. Wenn Sie jemanden brauchen, der/ die für Sie einkaufen fährt, bitte einfach anrufen.  Alles weitere dann.

Es grüßt Sie herzlichst

im Namen von allen

 

Beate Gschweng (Ortsvorsteherin)

Tel. 0170-3040816

Dickschied, 18.3.2020