Bekanntmachung der Gemeinde Heidenrod

Der Grillplatz ist zur Zeit gesperrt

Schließung der Grillplätze wegen Waldbrandgefahr
 
Aufgrund der derzeitigen Trockenperiode und der daraus resultierenden Waldbrandgefahr sprechen wir für alle Heidenroder Grillplätze die dringende Empfehlung aus,
diese ab sofort und auf zunächst unbekannte Dauer für die Benutzung zu sperren, insbesondere kein Feuer zu entfachen. Bereits gebuchte Veranstaltungen sollten abgesagt werden und neue Buchungen bis voraussichtlich 10.08.2018 sollten derzeit nicht entgegengenommen werden.
Wir informieren Sie wieder, sobald sich die Gefahrenlage entspannt und reuefreier Grillspaß wieder möglich ist.
Wir bitten um Verständnis.
 
Heidenrod, den 27.07.2018
Der Gemeindevorstand der Gemeinde Heidenrod

Rheingau-Taunus Biosphärenreservat?

Liebe Dickschieder,

wir möchten Sie auf das Bürgerforum zur Machbarkeitsstudie der Biosphärenregion aufmerksam machen.

 

Es findet am Donnerstag, den 30.08.2018 von 17.00 bis 19.00 Uhr im Kreishaus Bad Schwalbach statt.

 

Im Anhang finden Sie die digitale Einladung.

Für die Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

Einladung
Einladungskarte Bürgerforum Biosphärenre[...]
PDF-Dokument [304.9 KB]

Lern Deinen Taunus kennen

wir möchten Sie auf ein neues Projekt in der Leader Region Taunus aufmerksam machen: Lern Deinen Taunus kennen.

 

Die Idee hinter dem vorliegendem Angebot ist, die verborgenen Wege und Plätze rund um unsere Orte neu bzw. wiederzuentdecken. Auch wenn man schon lange in einer Region wohnt, kennt man oftmals nicht das Naheliegende

 

So stehen regionale Besonderheiten und Produkte sowie landwirtschaftliche Betriebe mit ihren Erzeugnissen im Mittelpunkt der Touren 2018.

Lern Deinen Taunus kennen
Lern Deinen Taunus kennen WEb 120.pdf
PDF-Dokument [3.3 MB]

z.B. Kulturlandschaft Zorn am Sa., 22.9.2018

Buchung der Tour bitte über die

vhs Rheingau-Taunus e.V.

Erich-Kästner-Str. 5

65232 Taunusstein

Tel. 06128 - 92 77 76

mail: tsst@vhs-rtk.de

Nachhaltiges Heidenrod

Liebe Dickschieder,

liebe Heidenroder,

 

wie Sie wissen setzt sich die Gemeinde Heidenrod in vielen Bereichen umfangreich für die nachhaltige Verwendung von Ressourcen, den „fairen Handel“ und der Förderung von heimischen Produzenten/Unternehmen, u.v.m. ein.

 

In diesem Zuge erfolgt der Aufruf an Sie, durch welchen man mit einer kleine Tat großes bewirken kann.

Die laufende Aktion nennt sich: „Alte Handys und Smartphones ab in die Box!“ und wird bundesweit von allen engagierten Städten, Kreisen und Kommunen durchgeführt.

 

Im Prinzip geht es darum, Ressourcen zu sichern und in den Wirtschaftskreislauf zurück zu führen, denn  in Deutschlands Schubladen lagern über 100 Millionen gebrauchte Handys, Smartphones oder Tablets.

Ein Teil dieser Geräte ist noch voll funktionsfähig und kann weitergenutzt werden. Alle anderen Geräte werden durch hochwertige Prozesse recycelt.

Aber auch mit diesen Geräten lässt sich viel Gutes tun. Der recycelbare Anteil an Metallen ist zwar pro Gerät relativ gering und liegt im Wert unter einem Euro, doch die Masse macht’s!

 

Die besagte Box steht im Bürgerbüro „Einwohnermeldeamt/Standesamt“

(im „Verbindungsbüro“)